Angebote zu "Gegen" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Das letzte Level
5,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wie weit bist du bereit zu gehen? Als Scotts Rivalin, Kate, in der virtuellen Kampfarena verschwindet, stellt sich für ihn die Frage, was Spiel ist, und was nicht ...Schnell, spannend, short - dtv shorts!Scott ist von dem berühmten Spieleentwickler Vince Powers auserwählt worden, dessen neues Spiel zu testen. Virtual Kombat, ein Video-Kampf-Spiel, das sich unglaublich echt anfühlt. Sobald die Spieler die Kampfwelt betreten, können sie nicht mehr zwischen der realen und der virtuellen Welt unterscheiden. Scott muss gegen immer stärkere Gegner antreten, um weiterzukommen. Doch als seine Rivalin Kate in der virtuellen Arena verschwindet, beginnt Scott sich zu fragen, ob das alles doch mehr ist, als ein Spiel ...Dr. Karlheinz Dürr wurde 1947 in Lörrach/Baden geboren. Er ist Leiter des Fachreferats "Europa" bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Nebenberuflich ist er in der politischen Erwachsenenbildung tätig. Als Deutschland-Koordinator des Europarats für Demokratie-Lernen ist er häufig in anderen europäischen Ländern unterwegs. Darüber hinaus hat er bislang über 60 Bücher aus dem Englischen bzw. Amerikanischen übersetzt und schreibt Kurzgeschichten für Kinder und Jugendliche. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen.

Anbieter: myToys
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Buch - Der Game Master: Gegen die Spielregeln
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Michael hat das Geheimnis des Cyber-Terroristen Kaine gelüftet - doch das ist erst der Anfang des Albtraums. Denn Kaine ist ein mutierter Tangent, ein Computerprogramm, das sich zu einem hochintelligenten Wesen mit eigenem Willen entwickelt hat. Und Kaine will nur eines: Die Alleinherrschaft über das VirtNet und die reale Welt! Für Michael und die VirtNet-Security beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit, denn die Machtübernahme ist bereits im Gange ...James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als "kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters" gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. James lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest.Dr. Karlheinz Dürr wurde 1947 in Lörrach/Baden geboren. Er ist Leiter des Fachreferats "Europa" bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Nebenberuflich ist er in der politischen Erwachsenenbildung tätig. Als Deutschland-Koordinator des Europarats für Demokratie-Lernen ist er häufig in anderen europäischen Ländern unterwegs. Darüber hinaus hat er bislang über 60 Bücher aus dem Englischen bzw. Amerikanischen übersetzt und schreibt Kurzgeschichten für Kinder und Jugendliche. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen.

Anbieter: myToys
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Buch - Maxwell und die Hörnchenhorde, Band 2
11,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein neues Abenteuer für Maxwell und die HundegangErdhörnchen Erdbert ist auf der Suche nach einer spannenden Idee für sein neues Buch. Da trifft es sich ganz gut, dass auch Maxwell und seine Hundegang nichts gegen etwas Abwechslung einzuwenden haben. Sie nehmen Erdbert mit in den Zoo, denn da ist immer was los. Und tatsächlich, nachdem sie auf eine wilde Eichhörnchenhorde, zwei mürrische Löwen und Grunz, den Gorilla, gestoßen sind, wartet ein noch viel größeres Abenteuer auf die Freunde: Einige der Zootiere sind verschwunden und es ist an Erdbert, Maxwell und seiner Hundegang, die Tiere zu retten.Voake, SteveSteve Voake wuchs in der Nähe von Bath auf. Er wollte erst Fußballer, dann Sprengmeister werden und verbrachte seine Freizeit mit dem Bauen (und Kaputtfahren) von Seifenkistenautos. Nach dem Abitur studierte er Philosophie und arbeitete als Eisverkäufer in Südfrankreich, bevor er Lehrer und Schulleiter an einer Grundschule wurde. Heute ist Steve Voake erfolgreicher Kinderbuchautor.Field, JimJim Field stammt aus Südengland. Er studierte an der Hull School of Art and Design und arbeitete bei einer auf Animation spezialisierten Werbeagentur. 2011 veröffentlichte er sein erstes Bilderbuch, das mit dem Booktrust Roald Dahl Funny Prize ausgezeichnet wurde. Es folgten etliche preisgekrönte Publikationen. Heute gehört Jim Field zu den gefragtesten Illustratoren Großbritanniens.Obrecht, BettinaBettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Rundfunkautorin und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik mehrfach ausgezeichnet. Seit 1994 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und hat sich seitdem in die 'Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben' (Eselsohr).

Anbieter: myToys
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
PKW-Leasing für Privatpersonen. Rechte und Pfli...
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Lörrach, früher: Berufsakademie Lörrach, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Automobilwelt hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Entwicklungen erlebt. Neben der stetigen Steigerung der Leistungsfähigkeit, den zusätzlichen technischen Feinheiten und den Fortschritten im Bereich der selbstfahrenden Autos haben sich ebenso einige neue Modelle zur Nutzung und Finanzierung eines Kraftfahrzeuges gebildet. Laut dem Verband 'Banken der Automobilwirtschaft' (BDA) macht der klassische Barkauf heutzutage nur noch rund ein Viertel der in Deutschland verkauften Autos aus. Als Alternativen gibt es nicht nur die Finanzierung durch einen Kredit, sondern viele weitere wie beispielsweise Leasing, Carsharing oder Mietwägen. Von diesen Möglichkeiten soll im Rahmen dieser Ausarbeitung eine Finanzierungsform genauer betrachtet werden: Das KfZ-Leasing für Privatpersonen. Obwohl diese Ausprägung bevorzugt von Unternehmen genutzt wird, hat das Leasing im privaten Bereich in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile sind ca. 20% der privatgenutzten Autos in Deutschland geleast, womit diese Alternative bereits ein grosses Gewicht im Automobilmarkt besitzt. Die Frage, der auf den folgenden Seiten auf den Grund gegangen wird, ist jedoch: Lohnt sich das Leasing von Kraftfahrzeugen als Privatperson überhaupt und welche Rechte und Pflichten bestehen für die jeweiligen Vertragsparteien? Für die Beantwortung dieser Problemstellung wird das Modell 'Leasing' zu Beginn allgemein definiert und die verschiedenen Ausprägungen voneinander abgegrenzt. Daraufhin wird das PKW-Privatleasing vertieft und die bestehenden Rechte und Pflichten anhand von Leasingbedingungen der ALD Lease Finanz erläutert. In einem weiteren Schritt soll eine Entscheidungsbewertungstabelle erarbeitet werden, die als Grundlage für eine Entscheidung für bzw. gegen diese Finanzierungsform verwendet werden kann. Abschliessend werden die Vor- und Nachteile betrachtet, bevor das Fazit die wichtigsten Punkte zusammenfasst und somit die eben gestellte Frage beantworten kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Altersvorsorge - Was kann Deutschland von Schwe...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Lörrach, früher: Berufsakademie Lörrach, 43 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schweden und der schwedische Wohlfahrtsstaat gerieten 1991 nach Jahrzehnten der Stärke in eine der schwersten Krisen in der Geschichte des Königreichs. Einige der Gründe waren eine weltweite Rezession, eine Bankenkrise, eine unterfinanzierte Steuerreform und eine steigende Arbeitslosigkeit. Drei Jahre lang arbeitete die schwedische Regierung gegen ein beispielloses Haushaltsdefizit, 1994 fehlten in den öffentlichen Kassen 11%. Kurz: 'Die Grundpfeiler der schwedischen Solidargemeinschaft - darunter die Vollbeschäftigung - wurden erschüttert.' Die politisch Verantwortlichen wandten sich daher Mitte der 90er Jahre zur Anpassung des schwedischen Sozialstaates den neuen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu. 1998 nach einer 10jährigen, intensiven Diskussion wurde ein neues Rentensystem eingeführt. Sowohl Regierungs- und Oppositionsfraktion als auch Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften trugen diese Reform. Konsequent wurde der Sozialstaat nach altem Modell in kurzer Zeit zu einem modernen, angepassten Wohlfahrtsstaat umgebaut. Deutschland ist vielleicht nicht in einer solch tiefen Krise wie die Schweden es Anfang der `90er Jahre waren. Doch ist im Hinblick auf die Problematik der Renten in Deutschland ein Vergleich mit den Skandinaviern sinnvoll. Kann unser Sozialstaat effizient umgebaut werden, bevor es zu einer grösseren Krise und damit grösseren Einschneidungen kommen muss? Einzelne Teile des schwedischen Vorbildes zumindest können Motivation für das deutsche Altersvorsorgesystem sein. Die gesamten Strukturen zu übertragen wird kaum möglich sein. Selbst falls die Politiker dies wollten, blieben die Grundvoraussetzungen zu verschieden. Einer der Hauptgründe ist die Einstellung der deutschen Gesellschaft zu Reformen, die meist mit Kürzungen der Sozialleistungen einhergehen. Die Schweden haben ein ganz anderes Grundvertrauen in die Aktivitäten des Staates. Teilaspekte aus dem Vergleich geben Hinweise auf mögliche - nicht zwangsläufig richtige -Reformansätze: So zeigt der Ländervergleich z.B., dass die nachgelagerte Besteuerung eine sinnvolle Neuerung ist, die mit dem Alterseinkünftegesetz in Deutschland auch schon umgesetzt wurde. Kürzungen im Sozialsystem werden nicht zu umgehen sein, weil die Finanzierung ansonsten nicht zu tragen ist. Ein weiteres Beispiel sind individuelle Rentenkonten aus dem NDC-System, bei dem die Sparer ihre Beiträge auf eigene Konten für die Rente einbezahlen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
PKW-Leasing für Privatpersonen. Rechte und Pfli...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Lörrach, früher: Berufsakademie Lörrach, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Automobilwelt hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Entwicklungen erlebt. Neben der stetigen Steigerung der Leistungsfähigkeit, den zusätzlichen technischen Feinheiten und den Fortschritten im Bereich der selbstfahrenden Autos haben sich ebenso einige neue Modelle zur Nutzung und Finanzierung eines Kraftfahrzeuges gebildet. Laut dem Verband 'Banken der Automobilwirtschaft' (BDA) macht der klassische Barkauf heutzutage nur noch rund ein Viertel der in Deutschland verkauften Autos aus. Als Alternativen gibt es nicht nur die Finanzierung durch einen Kredit, sondern viele weitere wie beispielsweise Leasing, Carsharing oder Mietwägen. Von diesen Möglichkeiten soll im Rahmen dieser Ausarbeitung eine Finanzierungsform genauer betrachtet werden: Das KfZ-Leasing für Privatpersonen. Obwohl diese Ausprägung bevorzugt von Unternehmen genutzt wird, hat das Leasing im privaten Bereich in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile sind ca. 20% der privatgenutzten Autos in Deutschland geleast, womit diese Alternative bereits ein großes Gewicht im Automobilmarkt besitzt. Die Frage, der auf den folgenden Seiten auf den Grund gegangen wird, ist jedoch: Lohnt sich das Leasing von Kraftfahrzeugen als Privatperson überhaupt und welche Rechte und Pflichten bestehen für die jeweiligen Vertragsparteien? Für die Beantwortung dieser Problemstellung wird das Modell 'Leasing' zu Beginn allgemein definiert und die verschiedenen Ausprägungen voneinander abgegrenzt. Daraufhin wird das PKW-Privatleasing vertieft und die bestehenden Rechte und Pflichten anhand von Leasingbedingungen der ALD Lease Finanz erläutert. In einem weiteren Schritt soll eine Entscheidungsbewertungstabelle erarbeitet werden, die als Grundlage für eine Entscheidung für bzw. gegen diese Finanzierungsform verwendet werden kann. Abschließend werden die Vor- und Nachteile betrachtet, bevor das Fazit die wichtigsten Punkte zusammenfasst und somit die eben gestellte Frage beantworten kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Altersvorsorge - Was kann Deutschland von Schwe...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Lörrach, früher: Berufsakademie Lörrach, 43 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schweden und der schwedische Wohlfahrtsstaat gerieten 1991 nach Jahrzehnten der Stärke in eine der schwersten Krisen in der Geschichte des Königreichs. Einige der Gründe waren eine weltweite Rezession, eine Bankenkrise, eine unterfinanzierte Steuerreform und eine steigende Arbeitslosigkeit. Drei Jahre lang arbeitete die schwedische Regierung gegen ein beispielloses Haushaltsdefizit, 1994 fehlten in den öffentlichen Kassen 11%. Kurz: 'Die Grundpfeiler der schwedischen Solidargemeinschaft - darunter die Vollbeschäftigung - wurden erschüttert.' Die politisch Verantwortlichen wandten sich daher Mitte der 90er Jahre zur Anpassung des schwedischen Sozialstaates den neuen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu. 1998 nach einer 10jährigen, intensiven Diskussion wurde ein neues Rentensystem eingeführt. Sowohl Regierungs- und Oppositionsfraktion als auch Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften trugen diese Reform. Konsequent wurde der Sozialstaat nach altem Modell in kurzer Zeit zu einem modernen, angepassten Wohlfahrtsstaat umgebaut. Deutschland ist vielleicht nicht in einer solch tiefen Krise wie die Schweden es Anfang der `90er Jahre waren. Doch ist im Hinblick auf die Problematik der Renten in Deutschland ein Vergleich mit den Skandinaviern sinnvoll. Kann unser Sozialstaat effizient umgebaut werden, bevor es zu einer größeren Krise und damit größeren Einschneidungen kommen muss? Einzelne Teile des schwedischen Vorbildes zumindest können Motivation für das deutsche Altersvorsorgesystem sein. Die gesamten Strukturen zu übertragen wird kaum möglich sein. Selbst falls die Politiker dies wollten, blieben die Grundvoraussetzungen zu verschieden. Einer der Hauptgründe ist die Einstellung der deutschen Gesellschaft zu Reformen, die meist mit Kürzungen der Sozialleistungen einhergehen. Die Schweden haben ein ganz anderes Grundvertrauen in die Aktivitäten des Staates. Teilaspekte aus dem Vergleich geben Hinweise auf mögliche - nicht zwangsläufig richtige -Reformansätze: So zeigt der Ländervergleich z.B., dass die nachgelagerte Besteuerung eine sinnvolle Neuerung ist, die mit dem Alterseinkünftegesetz in Deutschland auch schon umgesetzt wurde. Kürzungen im Sozialsystem werden nicht zu umgehen sein, weil die Finanzierung ansonsten nicht zu tragen ist. Ein weiteres Beispiel sind individuelle Rentenkonten aus dem NDC-System, bei dem die Sparer ihre Beiträge auf eigene Konten für die Rente einbezahlen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot