Angebote zu "Verfügung" (15 Treffer)

Stehe als Babysitter in 79618 Rheinfelden zur V...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Hallo, mein Name ist Joliene und ich bin auf der Suche nach einem kleinen Nebenverdienst. Zurzeit mache ich eine Ausbildung als Verkäuferin im Douglas in Lörrach. Mir macht das Betreuen von Kindern viel Spaß, da ich selber einen kleinen 10-jährigen Bruder habe, der einem auch etwas die Erfahrung mitgibt. Ich bin mobil und hätte auch spontan Zeit.

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Feb 17, 2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 79576 Weil am Rhein zur...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Eltern, ich bin duale Studentin an der DHBW Lörrach, wohne derzeit in einer WG in Weil am Rhein und spiele seit 15 Volleyball. Ich habe Erfahrung in der Betreuung von Kindern zwischen 4 und 12, ich mache gerne mit Ihren Kidnern Hausaufgaben, bringe oder hole sie von Hobbys etc. ab und mache ihnen Essen. :) Ich habe drei Jahre lang ehrenamtlich für den IB in meinen Sommerferien je 2-3 Wochen Kinder in einer Ferienfreizeit betreut. Die Arbeitszeit war hierbei 8-16 Uhr. Ich habe ein Auto, bin also auch flexibel.

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Feb 17, 2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 79639 Grenzach-Wyhlen z...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Ich heiße Nadia, ich habe einen Babysitterkurs bein Schweizerischen roten Kreuz belgt und ein praktikum im Kimdergarten gemacht. Ich kann 3 sprachen flißend sprechen (Deutsch,Französisch und Englisch) Ich gehe jetzt in die 10te Klasse auf das Gymnasium von der Frei evangelischen Schule in Lörrach. Ich mag kinder echt gerne und beschäftige mich gerne mit ihnen. Ich bin ein Lebensfreudiger und fröhlicher Mensch.Ich würde mich freuen einen Babysitterjob zu bekommen. Mit freundlichen Grüßen, Nadia Lesperance

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Feb 17, 2019
Zum Angebot
Schienenwege gestern und heute
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch belegt anhand von eindrucksvollen Aufnahmen den großen Verkehrswandel in den letzten Jahrzehnten. Die Veränderungen in der Landschaft und der Siedlungsentwicklung werden aber erst bei einem direkten Vergleich so richtig bewusst. Doch auch dort, wo sich die Eisenbahn sich bis heute als zuverlässiges und umweltfreundliches Verkehrsmittel behaupten konnte, gab es massive Veränderungen. Eine Ursache dafür ist der Traktionswandel, also die Umstellung vom Betrieb mit Dampflokomotiven hin zu dieselbespannten oder elektrisch betriebenen Zügen. Burkhard Wollny, Dipl.Ing. Herbert Stemmler sowie weitere namhafte Fotografen haben das Bahngeschehen in Südbaden schon früh dokumentiert und stellten für dieses Buch Ihre fotografischen Raritäten zur Verfügung, so dass Korbinian Fleischer 2015 alle Orte erneut aufsuchen konnte. Begeben Sie sich auf eine faszinierende Zeitreise zum ´´Todtnauerle´´, zu den Bahnen rund um Lörrach/Weil, ins Rheintal, an den Kaiserstuhl, nach Freiburg und ins Höllental, in den Schwarzwald und natürlich zur längst verschwundenen Schmalspurherrlichkeit der Mittelbadischen Eisenbahn MEG zwischen Lahr und Rastatt. Die rund 70 Bildpaare sind ein einzigartiges Dokument südwestdeutscher Verkehrsgeschichte in den letzten rund 50 Jahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Römischer Alltag (eBook, PDF)
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Consilia-Band enthält die Übersetzungen aller Texte der Exempla-Ausgabe. Interpretationshinweise vertiefen die Textarbeit und geben Raum für eigene Akzentuierungen. Gezielt ausgewählte weiterführende Literatur wird an vielen Stellen genannt und steht so bei Bedarf zur Verfügung.Alle Arbeitsaufträge aus der Textausgabe werden behandelt; die gestellten Fragen im Zusammenhang beantwortet. Tafel- bzw. Folienskizzen und methodisch-didaktische Anregungen erleichtern die Unterrichtsvorbereitung und ermöglichen eine abwechslungsreiche Stundengestaltung.Besonders hervorgehoben seien die aktualisierenden Bezüge, die herausgearbeitet werden, wann immer das fruchtbar erscheint. Hilfreich sind auch die ausgearbeiteten Vorschläge für Klassenarbeiten. Nach Besuch des altsprachlichen Gymnasiums in Lörrach Studium der Klassischen Philologie und Geschichte in Freiburg i. Br., Referendariat in Tübingen und Freiburg, seit 1985 Lehrer für alte Sprachen an der Heimschule Lender, Sasbach (Mittelbaden). Promotion zum Dr. phil. 1987 an der Universität Freiburg mit einer Arbeit über die Senecarezeption und den frühen Humanismus in Oberitalien.Seit 1998 war Hubert Müller Stellvertretender Schulleiter, seit 2000 Schulleiter der Heimschule Lender, von der er sich 2008 verabschiedete, um an die Deutsche Schule in Alexandria zu wechseln.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot